Jan Vermeire starb plötzlich nach kurzer Krankheit am 30. Juli 1998. Obwohl jeder in “Poverello”wusste, dass dieses eines Tages geschehen würde, erwartete niemand seinen Tod , trotz seines Alters von 78 Jahren. Er war immer noch aktiv und reiste regelmässig von einem Poverello-Zentrum zum anderen, oder er war gerade auf dem Wege zu einem Treffen, wo er über Poverello sprechen würde.

Er war der Vater der grossen Poverello- Familie, man nannte ihn “ Papa Jan “ oder

“Papa Jean”. Sein wichtigstes Streben und Interesse waren, dass sich jeder, ob gross oder klein, ob reich oder arm, zuhause fühlen sollte in Poverello.

Mit seinem Tode hinterliess er eine sprachlose Gemeinschaft, aber alle Freiwilligen stellten fest, dass es Jans Wunsch war, dass sein Projekt, mit dem er eher vor 20 Jahren angefangen hatte, weitergeführt werden sollte. Die Fortsetzung ist die beste Art und Weise, um ihm zu danken.